Im vierten Spiel der Saison hatten wir TTC Waldhaus Altlußheim zu Gast. Es spielten Einzel: Rudolf Kuschner, Heinz Albrecht, Hansjörg Sülzen, Alfred Seyfried, Heinz Finger, Igor Dovzhanskiy. Im Doppel: Kuschner/Sülzen, Tiemeier/Seyfried, Müller-Albrecht/Leroy.

Im vierten Spiel der Saison waren wir bei TTC Waldhaus Altlußheim zu Gast. Es spielten Einzel: Rudi Kuschner, Dieter Eckholt, Udo Tiemeier, Igor Dovzhanskiy; Doppel: Kuschner/Finger, Eckholt/Leroy.

Nach einer kleinen Weltreise und Treffpunkt 07:30 Uhr an der TGV, sind wir im idyllischen Assamstadt angekommen. Bei Temperaturen über 30 Grad haben wir alle Einzel für uns entscheiden können.

Im dritten Spiel der Saison hatten wir die TSG TC 82 Weinheim/TC Lützelsachsen zu Gast. Es spielten Einzel: Rudi Kuschner, Hanjörg Sülzen, Udo Tiemeier, Heinz Finger; Doppel: Kuschner/Leroy, Sülzen/Dovzhanskiy.

Heute durften wir die Damen aus Eberbach bei uns begrüßen. Die Einzel waren teils sehr spannend. Annette Kessler gewann im zweiten Satz im Tiebreak, Manu Würtenberger im Champions-Tiebreak.

Am letzten Spieltag kam es für uns selbst sehr überraschend auf eigener Anlage zum ultimativen „Aufstiegs-showdown“ gegen den selbsternannten Aufstiegsfavoriten aus Altlußheim, der bis dahin aus den bisher absolvierten 4 Spielen lediglich einen Matchpunkt abgegeben hatte, wir dagegen bereits elf.

Im vierten Spiel der Saison hatten wir die TV RG 1991 Ladenburg zu Gast. Es spielten Einzel: Rudolf Kuschner, Dieter Eckholt, Knut Feldmann, Heinz Albrecht, Hansjörg Sülzen, Igor Dovzhanskiy. Im Doppel: Kuschner/Sülzen, Eckholt/Tiemeier, Albrecht/Leroy.

Im zweiten Spiel der Saison waren wir bei TG Käfertal zu Gast. Es spielten Einzel: Dieter Eckholt, Bernd Holland-Cunz, Heinz Finger, Igor Dovzhanskiy; Doppel: Tiemeier/Finger, Eckholt/Dovzhanskiy.

Im Spiel gegen den TC 1965 Hemsbach 2 musste sich unsere Damen 02 mit 3:6 geschlagen geben. Lediglich Anna Bartsch (6:1/6:2) und Svenja Kling (7:5/4:6/10:4) konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Tabea Bühler (0:6/0:6) und Sandra Schneider (2:6/5:7) konnten ihre Einzel leider nicht gewinnen.

Heute hatten wir wenig Chancen. Die Damen von Dossenheim waren einiges besser und peilen den Aufstieg an. Suse Schwind holte in ihrem Einzel den einzigen Punkt für die TGV.

Mo, 10.10.2022 19:00 - 20:00
Konditions- und Bewegungstraining
Schulsporthalle in Mannheim-Vogelstang, Eisenacher Weg
Sa, 22.10.2022 09:00 - 13:00
3. Arbeitseinsatz
So, 23.10.2022 11:00
Herbstwanderung
Sa, 12.11.2022 09:00 - 13:00
4. Arbeitseinsatz
Do, 24.11.2022 18:00
Jugendspielerversammlung
Keine Termine