Das zweite Spiel der englischen Woche führte uns am Vatertag in den schönen Odenwald nach Heiligkreuzsteinach. Auch hier konnten wir die beiden Punkte mit einem 6:3-sieg entführen, was unsere Chancen auf den Klassenerhalt weiter intakt hielt!

In der ersten Einzelrunde gewannen wir alle 3 Einzel, was sehr schnell zur Beruhigung der Nerven beitrug! Zunächst punktete Steffen an Punkt 2, trotz nicht optimaler Leistung und nach Vergabe einer Vielzahl von Chancen im 1. Satz, am Ende doch souverän mit 7:5 und 6:2. Frank Schulze – unser an diesem Tag aufgebotene Punkt 6 – sorgte mit einem äußerst knappen, aber aufgrund der kämpferischen Leistung verdienten 6:4/2:6/7:6-Sieg für den 2. Punkt und schließlich zog Marco Kober mit einem 6:7/6:1/6:3-Sieg nach! Lediglich im ersten Satz hatte Marco noch etliche Probleme, die sicherlich auch auf seine mangelnde Spielpraxis der vorangegangen Wochen zurückzuführen waren.

Wie wichtig die 3 Punkte aus der ersten Einzelrunde gewesen waren, sollte sich danach rausstellen, denn aus den nächsten 3 Matches gelang nur noch Michael an Punkt 1 ein weiterer Sieg. Michael spielte erneut tadellos und verwies seinen durchaus nicht schlechten Gegner mit 6:1/6:4 in die Schranken. Lio an Punkt 3 war auch dieses Mal trotz guter Leistung beim 1:6/1:6 leider ohne Chance und auch Thorsten W. konnte an Punkt 5 seine im letzten Spiel erkennbare aufsteigende Tendenz leider nicht bestätigen und verlor am Ende leider auch etwas unglücklich mit 4:6/6:7, wobei man ihm zumindest nicht mangelnden Einsatz vorwerfen konnte.

In den folgenden Doppeln gingen wir auf Nummer sicher: 1. Doppel: Michael/Steffen! Diese fuhren sehr souverän den fehlenden 5. Punkt mit einem 6:2/6:1-Sieg ein. Das war bereits der dritte aufeinander folgende Doppelsieg der Beiden und man merkte ihnen die gestiegene Eingespieltheit und das Selbstvertrauen auf dem Platz an! Einen weiteren Doppelpunkt steuerte das 3. Doppel (Lio/Frank) mit einem 7:5/2:6/10:6-Sieg bei. Eine tolle Leistung der zwei, die sich nach einer Auszeit im 2. Satz wieder fingen und letztlich auch verdient gewannen. Das 2. Doppel (Marco/Thorsten) wollte es den beiden anderen Doppel gleichtun, verloren aber schließlich mit 2:6/3:6, was für den Gastgeber jedoch nur noch Ergebniskosmetik bedeutete.

Mo, 10.10.2022 19:00 - 20:00
Konditions- und Bewegungstraining
Schulsporthalle in Mannheim-Vogelstang, Eisenacher Weg
Sa, 22.10.2022 09:00 - 13:00
3. Arbeitseinsatz
So, 23.10.2022 11:00
Herbstwanderung
Sa, 12.11.2022 09:00 - 13:00
4. Arbeitseinsatz
Do, 24.11.2022 18:00
Jugendspielerversammlung
Keine Termine