Unser zweites Saisonspiel, das Nachholspiel vom 1. Spieltag, führte uns am 27.05. in den schönen Odenwald nach Mosbach.

Da dies die vermeintlich schwächste Mannschaft der Gruppe war, erwarteten wir uns nichts anderes als einen Sieg und damit das vorzeitige Erreichen des Klassenerhalts. 

Die Begegnung gestaltete sich von Beginn an recht positiv für uns. Alle Einzel wurden teilweise recht deutlich in 2. Sätzen gewonnen. Lediglich unser Punkt 6 Christoph Rapp hatte einen für diesen Punkt sehr starken Gegner, dem er nichts entgegen zu setzen hatte. Er verlor leider zu deutlich mit 0:6/1:6. Dies sollte aber die einzige Einzelniederlage bleiben. Steffen an Punkt 1 (6:1/6:0), Alex an Punkt 2 (6:0/6:2), Frank an Punkt 3 (7:6/6:1), Matthias an Punkt 4 (6:0/6:0) und Jörg an Punkt 5 (6:3/6:3) hielten sich schadlos und sorgten für die vorzeitige Entscheidung.

In den Doppeln konnten dann die Mosbacher ihren 2. Ehrenpunkt ergattern, da unser 2. Doppel Alex/Matthias mit 2:6/4:6 den kürzeren zogen. Die beiden anderen Doppel waren leichte Beute und wurden mit 6:1/6:1 (Steffen/Frank) sowie  6:1/6:0 (Jörg/Christoph) sehr deutlich gewonnen. Leider gab es einen kleinen Wehrmutstropfen zu beklagen, da sich Steffen im Doppel leicht am Oberschenkel verletzte, was ihn im weiteren Verlauf der Saison noch beschäftigen sollte.

An diesem Tag aber hatten wir allen Grund den vorzeitigen Klassenerhalt zu feiern, das leckere Essen bei den sehr netten Gastgebern zu genießen und uns später auf der TGV noch das eine oder andere Bier zu genehmigen.

Mi, 06.03.2019 18:00 -
Heringsessen
Fr, 22.03.2019 19:30 -
Mitgliederversammlung
Keine Termine
Keine Termine

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online