Im vierten Spiel der Saison  hatten wir TSG TV Germania 1890 Großsachsen / SG Hohensachsen 1884 zu Gast. Nach der "Papierform" war der Gast etwas stärker als wir.

Es spielten Einzel: Rudi Kuschner, Knut Feldmann, Dieter Eckholt, Bernd Holland-Cunz; Doppel: Kuschner/Feldmann und Leroy/Finger.

Was ist für den Spieltag bemerkenswert?

Die Einzel: Rudi kämpfte seinen Gegner überlegen nieder, insbesondere durch viele gute Stopps. Knut bewies wieder, dass er lange Spiele liebt: Nach dem Sieg im 1. Satz führte er 5:2 im zweiten; dann verlor er seine Linie und den Satz; durch eine Leistungssteigerung konnte er dann den dritten (Match-Tiebreak) wieder gewinnen. Dieter ging gegen einen sehr starken Gegner völlig unter. Bernd erreichte oftmals  „Einstand“, verlor aber diesen fast immer.

Also Stand 2:2 nach den Einzeln. Ein Unentschieden wollten wir unbedingt erreichen und setzten daher die an diesem Tag stärkste Kombination für das erste Doppel ein.

Die Doppel: Rudi und Knut ließen dem Gegner keine Chance (6:2 und 6:0). Peter und Heinz hatten gegen ein sehr starkes, gut eingespieltes Doppel (mit Dieters Einzelgegner) als Gegner, die klar gewannen.

Das Spiel endete also 3:3. Wir waren, wie auch unsere Gäste, damit zufrieden. 

Das Foto zeigt die vier Spieler des 1. Doppels, sowie den an diesem Tag erfolgreichsten Gegner (2. von rechts; Manfred W. : 3. Einzel, 2. Doppel erfolgreich).

Mi, 06.03.2019 18:00 -
Heringsessen
Fr, 22.03.2019 19:30 -
Mitgliederversammlung
Keine Termine
Keine Termine

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online