Zum  Spiel in Laudenbach mussten wir aus verschiedenen Gründen ohne Heinz Albrecht, Willes Emig und Hansjörg Sülzen antreten, so dass die Erfolgsaussichten nicht allzu groß waren.

Während Günter Schenkel mit 3:6 und 5:7 gegen einen sehr starken Gegner zumindest bei etwas mehr Glück eine Chance gehabt hätte, gingen die Spiele von Knut Feldmann (3:6, 3:6), Norbert Winter (3:6, 1:6), Udo Tiemeier (1:6, 1:6) und Alfred Müller-Albrecht (0:6, 1:6) mehr oder wenig deutlich verloren. Bei Alfred sei verzeihend erwähnt, dass es sein erster Medeneinsatz bei den 60er war. Bernd Holland-Cunz zeigte an Pos.4 eine gute Leistung und lies nach einem 1:6 im ersten Satz ein 6:1 im zweiten folgen und holte schließlich mit 10:6 im Match Tiebreak unseren einzigen Sieg.

Bei den Doppeln lässt sich leider nichts Positives berichten. Schenkel/Feldmann (0:6, 3:6), Winter/Holland-Cunz (3:6, 3:6) und Tiemeier/Müller-Albrecht (2:6, 3:6) überliesen ihren Gegnern leicht die Punkte, was eine deutliche 1:8 Auswärtsniederlage zur Folge hatte.

Mo, 29.11.2021 19:00 - 20:00
Konditions- und Bewegungstraining
Mi, 05.01.2022 18:00
Stammtisch
Mi, 02.02.2022 18:00
Stammtisch
Fr, 04.02.2022 19:00
Rum-Tasting
Mi, 02.03.2022 18:00
Heringsessen
Keine Termine