Bei drückend heisser Schwüle trat unsere Equipe zum Heimspiel gegen Handschuhsheim an (letztes Jahr konnten wir nur knapp auswärts mit 5:4 gewinnen). Mit der Aufstellung Illbruck, Osewold, Rapp, Uehlecke, Matula, Marquet ging es in die Einzel.

Bernd Uehlecke lieferte mit einem 3-Satz und 3-Stunden Sieg (6:7, 6:3, 7:5) neben Christian Matula (0:6, 6:3, 6:0) die Besonderheiten in den Durchgängen ab - wieder einmal zeigte sich die Hartnäckigkeit, die Beharrlichkeit und der Durchhaltewillen unserer Akteure, die selbst bei Rückständen die Flinte nicht ins Korn werfen. Diese Qualitäten werden wir bei den verbleibenden 2 Medenspielen gegen Dilsberg und Ladenburg noch gut brauchen können. Konditionell zeigten sich alle Spieler auf gut durchtrainiertem Niveau und so liefen alle anderen Einzel glatt für die TGV. In den Doppeln rappelten sich Illbruck / Uehlecke nach verlorenem ersten Satz noch auf und sicherten mit einem 4:6, 6:2, 10:6 den verbleibenden 9. Punkt. Die Herren 40 / I dankt an dieser Stelle auch den Zuschauern auf der gut gefüllten Terrasse, die in engagierter und doch sehr fairer und sportlicher Weise unseren Sieg begleiteten.

Di, 26.03.2019 18:00 - 19:00
Athletiktraining
Sa, 13.04.2019 09:00 - 13:00
2. Arbeitseinsatz
So, 14.04.2019 11:00 -
Weißwurstfrühstück
Sa, 20.04.2019 14:00 -
Mannschaftscamp Damen
Sa, 27.04.2019 10:00 -
Mannschaftscamp Herren
Keine Termine
Keine Termine

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online