Am letzten Spieltag hatten wir die TG Rheinau III zu Gast, die wie erwartet aufgrund ihres bereits besiegelten Abstiegs nicht mehr mit der bestmöglichen Mannschaft (mögliche Verstärkung durch mehrere Herren 30-Spieler) bei uns antrat.

Weiterlesen ...

Angesichts der Ergebnisse der anderen Mannschaften vom vergangenen, für uns spielfreien Wochenende, stellte sich die Situation für uns so dar, dass wir im Spiel gegen den Favoriten Neckar Ilvesheim möglichst viele Punkte machen wollten, um bereits vor dem letzten Spieltag in Sachen „Abstiegsverhinderung“ alles klar zu machen.

Weiterlesen ...

Im letzten Saisonspiel konnten wir die Einzel, bis auf Günter Schenkel, mit den in der Meldeliste auf Pos.2 bis 7 gemeldeten Spieler antreten.

Glücklicherweise gelang es, durch Entgegenkommen unserer Gäste, den Spielbeginn auf 11.00 vorzuverlegen. Trotz des früheren Beginns lagen die Temperaturen beim Start der Einzel schon bei 30°C und steigerten sich, bei zudem unzulässigen Ozonwerten, bis auf 34°C zu den Doppel hin. "Also ideale Verhältnisse für Seniorenspieler jenseits der 60er Jahre!".

Weiterlesen ...

Zum Spiel beim TV Waldhof fuhren wir recht zuversichtlich. Dass man  mit solchen Erwartungen vorsichtig sein sollte, zeigte dann ein Blick auf ihre Mannschaftsaufstellung.

Ihre höherklassig spielende „55er“ Mannschaft hatte an diesem Wochenende spielfrei und so standen an Pos. 1 und 2 die beiden Topspieler dieser Mannschaft auf der Liste.

Weiterlesen ...

In der Woche vor dem wichtigen Spiel gegen Käfertal erreichte uns die Nachricht, dass unser Punkt 1 Christian Prinz leider wieder mit Bandscheibenproblemen zu kämpfen hatte und sein Einsatz deshalb nicht möglich sein würde. 

Stellte sich für uns die Frage, ob er sich reinstellt und aufgibt (damit nicht alle anderen nach vorne rutschen müssen), oder ob wir es ohne ihn versuchen wollten.

Weiterlesen ...

Nach dem glatten Sieg von letzter Woche mit 8:1 folgte nun ein 9:0 indem lediglich Steffen Kessler (sein erstes Spiel) nach einem 6:1 im ersten Satz wohl etwas länger spielen wollte. Im zweiten machte er es Spannend mit 5:7 um dann im Championstiebreak mit 10:4 alles klar zu machen. Danach folgte die ebenso erfolgreiche Playersparty im Clubhaus.

Im zweiten  Heimspiel hatten wir die zweite Mannschaft aus Pfingstberg-Hochstätt zu Gast. Nachdem Hansjörg Sülzen und Willes Emig wieder zur Verfügung standen wurden die Einzel diesmal mit Heinz Albrecht (6:2, 6:0), Hansjörg Sülzen (6:1, 6:1), Willes Emig (6:0, 6:0), Bernd Holland-Cunz (6:4, 6:0), Heinz Finger (6:0, 6:0) und Sigi Mehner (6:1, 6:1) bestritten.

Weiterlesen ...

Im ersten Spiel nach der Pfingstpause hatten wir die 2. Herrenmannschaft von Harmonie Mannheim zu Gast. Dieses Spiel wurde zu einer schnellen und einseitigen Angelegenheit, befand sich der Gegner doch mit vielen jungen Spielern, die aber größtenteils noch nicht das Niveau der 1. Bezirksklasse besaßen.

Weiterlesen ...

Sa, 22.09.2018
Clubmeisterschaften Finale
Sa, 22.09.2018
TGV Herbstfest
So, 23.09.2018
TGV Oktoberfest
So, 21.10.2018
Herbstwanderung
Sa, 27.10.2018 09:00 - 13:00
3. Arbeitseinsatz
Keine Termine
Keine Termine

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online