Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Dossenheim kam es bei den Herren 40 zu einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels zwischen Oliver Füller (TG Rheinau) und Michael Bag (TG Vogelstang). Nach einem ersten engen Satz, den Michael Bag mit 7:6 für sich entscheiden konnte, musste das Spiel wegen Regens abgebrochen werden.

Da lt. Wettervorhersage keine Besserung in Sicht war entschied die Turnierleitung das Endspiel auf den nächsten Tag zu verlegen und ggf. in die Halle zu gehen. Da es auch nächsten Tag regnete wurde in der Halle weitergespielt, was sicherlich ein Vorteil für Oliver Füller mit seinem starken Aufschlag war. Dieser kam auch besser in das Spiel hinein und zog gleich davon. Geprägt war das Spiel in der Halle auch wieder durch zweifelhaften Entscheidungen von Seitens Oliver Füllers wie bei seinem Halbfinalspiel, die zu einem Spielabbruch durch den Gegner führten. Einmal musste sogar der Turnierschiedsrichter einschreiten.

Erst gegen Ende des 2. Satzes kam Michael Bag besser ins Spiel, konnte aber den Satzverlust nicht mehr verhindern (3:6). Im entscheidenden Champions-Tiebreak konnte Michael Bag seinen 3. Matchball zum 10:8 nutzen und konnte damit wie im letzten Jahr den Titel gewinnen.

In den Runden davor setzte sich Michael Bag nach einem Freilos gegen Carsten Damm (TC 1902 Weinheim) mit 6:0 6:3 und gegen Ralf Große-Wilde (TC Ladenburg) mit 7:5 6:1 durch bevor es im Halbfinale zur Begegnung mit Jürgen Tröger (TC 1902 Weinheim) kam, der in der Herren 40 Badenliga spielt. Hier gewann Michael Bag nach intensivem Spiel mit 7:5 1:6 10:6.

Mi, 06.03.2019 18:00 -
Heringsessen
Fr, 22.03.2019 19:30 -
Mitgliederversammlung
Keine Termine
Keine Termine

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online